ImpressumDatenschutzPartner

Wenn Sie etwas brauchen, sprechen Sie uns einfach an, wir kümmern uns gerne darum ...

.

1. Kart Fahren mit der ganzen Familie

 

Wenn Sie an einem Familientag ein bisschen Adrenalin mögen, können Sie auf der Go Kart - Rennstrecke vor dem Ort ihre Runden drehen. Die Betreiber der Anlage haben über 30 Jahre Erfahrung in der Organisation von Rennen und verfügen über eine fabelhafte Strecke voller Kurven und Wendungen, auf der sie Ihr fahrerisches Können unter Beweis stellen können. Sie können mit verschiedenen Arten von Karts gegen Ihre Kinder antreten, als wäre es ein authentisches Formel - 1 Rennen. Sie können zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. In einer ersten Testrunde machen Sie sich mit dem Streckenlayout vertraut, bevor die Flagge Kataloniens zum offiziellen Start des Rennens fällt. Letztendlich wird der Gewinner auf das Podium klettern, die Trophäe erheben und mit Applaus belohnt werden. Neben dem Fahrspaß und dem Wettkampf vermittelt diese Aktivität Ihren Kindern Werte wie Selbstvertrauen, Sportlichkeit und Gewinnen - oder Verlieren ....

 

 

Go Kart Bahn ...
Die Go Kart Bahn in L'Escala ...

2. Die Natur genießen im NATURPARK MONTGRI

L'Escala verfügt über ein riesiges Naturschutzgebiet mit einem Ökosystem aus Bergen, Stränden, Dünen, Klippen, Inseln und frischer Luft. Es wird der Naturpark von Montgri, den Medes- Inseln und Baix Ter genannt, der 2010 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und ungefähr 8.000 Hektar unberührte Natur umfasst. Der Park in der Nähe der Stadt ist für jedermann zugänglich. Hier können Sie einen Tag in engem Kontakt mit der Natur verbringen: Sie und Ihre Kinder können eine atemberaubende Aussicht und natürliche die Umgebung genießen. Neben Wandern und Radfahren können Sie auch versuchen, einige der Dutzend dort lebenden Vogelarten zu identifizieren. Sie könnten den Wanderfalken, die Eule oder verschiedene Seevögel und natürlich viele Störche sehen.

Felder und Wiesen im Naturpark
Eine Kanufahrt auf dem Fluss Ter

3. Ausflug zum Benediktinerkloster Sant Pere de Rodes

Das Benediktinerkloster Sant Pere de Rodes wurde im 9. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Es liegt sehr nah von Port de la Selva. Dies liegt im Naturpark Cap de Creus. Nach einer Legende hatte es Mönche - die wegen der germanischen Bedrohung aus Rom geflüchtet waren und dabei Reliquien des Hl. Petrus mitgenommen hatten, an die katalanische Küste verschlagen. Bei älteren Grabungen sind Fundamente eines Gebäudes aus dem 6.Jahrhundert, dessen Funktion nicht bekannt ist, gefunden worden. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 878. Jedoch erst für 945 ist eine eigenständige Benediktiner-Abtei unter der Leitung eines Abtes nachgewiesen. Man kann das Kloster besichtigen, als würde man in den Zeiten der "Name der Rose" leben. Ein wunderbarer Tagesausflug in die Geschichte unserer Zeit.

Das Kloster ...

4. Besuch des Dali Museums in Figueres

Das 1974 eröffnete Theater-Museum Dalí wurde auf den Resten des früheren Stadttheaters von Figueres erbaut. Hier kann man den künstlerische Werdegang von Salvador Dalí (1904-1989) verfolgen. Hier sind bedeutende Werken zu bestaunen, wie: Port Alguer (1924), Das Gespenst des Sex-Appeals (1932), Weiches Selbstporträt mit gebratenem Speck (1941), Amerikanisches Gedicht – Die Athleten des Kosmos (1943), Galarina (1944-45), Der Brotkorb (1945), Atomare Leda (1949) und Galatea der Sphären (1952). Dali hat ganz spezifisch für sein Theater-Museum Werke und Installationen geschaffen, darunter der Mae West-Saal, der Windpalast, das Denkmal für Francesc Pujols und der Verregnete Cadillac. Das Theater-Museum Dalí muss als ein Ganzes, als das Große Werk von Salvador Dalí gesehen werden, er erschuf es, um dem Besucher das einmalige Erlebnis eines Eindringens in seine faszinierende Welt zu vermitteln. Danach lohnt sich ein Rundgang durch die typisch katalanische Stadt Figueres mit seinen mittelalterlichen Gassen und Plätzen die zum Verweilen einladen.

Das Dali Museum ...

5. Erkunden Sie mit Ihrer Familie den Fischerort Cadaques

Cadaqués liegt mitten auf der Halbinsel Cabo de Creus und ist eine der wichtigsten Ortschaften der Costa Brava. Der mediterran geprägte historische Ortskern mit seinem Fischerflair liegt an der Bucht Bahía de Cadaqués. Er inspirierte über Jahrzehnte hinweg international bekannte Maler und Künstler. Hier liegt das frühere Wohnhaus von Salvador Dali, das man auch besichtigen kann. Die Anreise mit dem Auto ist über die Serpentinenstraße besonders beeindruckend mit dem permanenten Ausblick in Richtung Roses. Auch mit dem Ausflugsboot kann man hierher reisen. Das Boot bringt einem von L'Escala nach Cadaqués und Abends dann wieder zurück ! Hunde dürfen auf dem Schiff mitreisen.

Cadaqués
Ein Rundgang lohnt sich in Cadaqués ...

6. Erobern Sie das Meer mit einer aufregenden Bootsfahrt

Möchten Sie mit Ihrer Familie einen aufregenden Tag verbringen und die verborgenen Strände von L'Escala entdecken ? Dann ist es Zeit, sich auf den Weg zu machen, um das Meer zu erobern und die ruhigen Gewässer des Mittelmeeres zu bereisen, indem Sie an einer Bootsfahrt entlang der Küste teilnehmen. Ausflüge mit dem Boot zu den Medes Inseln ( das Boot hat einen Glasboden, wo man die Fische beobachten kann ) oder eine Fahrt zum Cap de Creus, nach Cadaques oder entlang der Costa Brava um die Unterwasserhöhlen der Küste zu entdecken- lohnt sich auf jeden Fall !

Yachthafen von L'Escala.
Sie können, wenn Sie den Bootsführerschein haben, sich im Hafen auch ein Boot mieten ...
... die Steilküste ...
... die Steilküste ...
... die Steilküste ...

7. Der Schmetterlingspark in Castello d'Empúries

Ein wunderschönes Ausflugs Ziel ist der Schmetterlingspark außerhalb von Castelló d'Empúries. In zwei miteinander verbundenen Gewächshäusern flattern auf 1000 qm hier nicht nur hunderte von Schmetterlingen – die grössten sind immerhin handtellergroß, sondern auch die verschiedensten exotischen Vogelarten herum. Wer Lust hat auf einen Ausflug in den immergrünen tropischen Regenwald ist im Butterfly Park richtig.

Tolle Schmetterlinge ...
... und viele exotischen Vögel die man füttern kann ...

8. Versuchen Sie mal Wassersport ...

Wenn Sie nach Wassersportarten suchen, werden Sie erfreut sein zu entdecken, dass es an den Stränden und an der Küste rund um L'Escala eine große Auswahl gibt, darunter Windsurfen, Wakeboarden, Wasserski, Stand up paddle und Kajak fahren. Sie können verschieden hochwertige Kurse bei den Veranstaltern - im Hafen oder direkt an den Stränden - buchen !

Wakeboarden ...
ein Ausflug mit dem Boot ...
... oder mal Kanu fahren ...
... oder auch mal Schlauchboot fahren ...

9. Entdecken Sie die Umgebung mit dem Fahrrad

Radfahren bedeutet, mehr Dinge in kürzerer Zeit zu sehen und gleichzeitig das Vergnügen dieser entspannenden Aktivität in der Sonne zu genießen ! Für den Fall, dass Sie ihr eigenes Fahrrad nicht mitgebracht haben, ist hier jede Art von Fahrrad zu mieten: Mountainbikes, Stadtfahrräder, Fahrräder für Kinder oder Jugendliche, Ebikes ... Es gibt viele Fahrradverleihfirmen im Ort. Wir arbeiten mit "Scale Bikes" zusammen ...In den Monaten Juli und August empfiehlt sich eine Reservierung der Räder, wenn Sie sicher gehen wollen, daß Sie welche erhalten. Sprechen Sie uns bitte an, wir helfen Ihnen gerne ...

Fahrräder für Kinder ...
Neuer Pumptrack in Camp dels Pilans !

10. Die berühmten Ausgrabungen von Sant Marti d'Empuries

Besuchen Sie diese antike, von den Griechen im 6. Jahrhundert v. Chr. gegründete Kolonie, die später von den Römern belagert wurde, welche schließlich im 1. Jahrhundert v. Chr. an der selben Stelle eine eigene Siedlung anlegten. Dieser Teil der Costa Brava besaß dank seiner bedeutenden Handelsverbindungen bis ins 3. Jahrhundert n. Chr. hinein eine strategisch günstige Lage – dann allerdings wurde die Stadt verlassen und verschwand unter den Dünen. Über Jahrhunderte hinweg verblieb diese eindrucksvolle archäologische Schatzkammer in der Verborgenheit. Erst 1908 wurde mit Ausgrabungen begonnen, die bis heute noch andauern... In die riesige Außenanlage dürfen Vierbeiner mit, nur das Museum auf dem Gelände, da müssen sie draußen bleiben. Wenn Sie im Sommer die Anlage besuchen, denken Sie daran, genügend Wasser mitzunehmen.

Ausgrabungen ...
ein gut erhaltener Mosaikfußboden ...
Ausgrabungen ...
Ausgrabungen - auch mit Hund ohne Probleme möglich

11. Besuchen Sie doch mal einen erloschenen Vulkan !

Nur etwa eine Stunde von uns entfernt ist die Region Garrotxa, zwischen den Städten Olot und Santa Pau, die für ihre erloschenen Vulkane bekannt ist. Wenn Sie den Vulkan "Croscat" besuchen, können Sie direkt in das Innere eines Vulkanes gehen. Wenige Meter weiter finden Sie den Vulkan "Santa Margarida" in dem mitten im erloschenen Vulkan eine kleine Kapelle errichtet wurde. Sein letzter Ausbruch liegt circa 11.000 Jahre zurück. Die Vulkane liegen auf 769 m über Meeresspiegel. 

Der Vulkan El Croscat ...

12. Mit der Familie in eine mittelalterliche kleine Stadt

Wenn Sie mal eine mittelalterliche Stadt besuchen wollen, lohnt sich der Besuch in Besalú. Die Stadt kann man besuchen über eine 100 m lange mittelalterliche Steinbrücke, - den Pont de Besalú der um 1315 errichtet wurde- ein gut erhaltenes uraltes Monument das einen schönen Blick auf Besalú bietet. Auf der Brückenseite in ein mittelgroßer Parkplatz. Hier kann man das Auto abstellen um dann zu Fuß die Brücke über den Fluss Fluvià überqueren um die Stadt zu erreichen.Der Graf Wilfried der Haarige hatte hier in Besalú im 9. Jahrhundert seinen Sitz in der gleichnamigen Grafschaft. Der gesamte Ort ist vermutlich vielen Menschen bekannt, ohne dies zu wissen, da hier und an anderen Orten in der Umgebung der Film "Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders" gedreht wurde. Bevor Sie die Brücke überqueren, ist auf der linken Seite ein Restaurant mit hervorragenden Kuchenköstlichkeiten ( war zumindest 2019 so ! ) ! Von Besalú zu den Vulkanen ist es nicht mehr sehr weit !

13. Vielleicht mal in den Wasserpark Aquabrava Roses

Sie und Ihre Familie möchte mal einen Tag lang in ein Spaßbad gehen um auf den Riesenrutschen Spaß zu haben und das Rutschen in vollen Zügen zu genießen. Im Spaßbad AQUABRAVA in Roses sind Sie genau richtig. Auf in die Superrutschen wie dem Schwarzen Loch, dem Kamel, dem Kamikaze und dem Spielplatz TROPIC ISLAND ist die Emotion gesichert . .. aufregende Rutschen, endlose Abfahrten, raue Flüsse .. Nehmen Sie Geschwindigkeit in OCTOSPEED , einer Attraktion mit 8 zeitgesteuerten Überholspuren, um in einem rasanten und unterhaltsamen Tempo auszusteigen. Eine Attraktion von 3000 m2, einzigartig in Europa, wo Kinder ihr eigenes Abenteuer in absoluter Sicherheit erleben. Natürlich gibt es auch : Restaurants, Bars, Geschäfte ... alles sehr gut integriert in einen schattigen Ort..

holiday-lescala.com | Helmut Gänser
C. Freser No. 6
17130 L'Escala - Girona / Spanien

Tel: 0034 872 987 430
E-Mail: info@holiday-lescala.com